Innsbruck

WAMS Containerstandorte auf einer interaktiven Karte

Der Verein WAMSist ein Sozialbetrieb mit dem Ziel Arbeitsplätze für Menschen zu schaffen, die aufgrund ihrer besonderen Lebenssituationen im konventionellen Arbeitsmarkt benachteiligt werden. Ein besonderes Augenmerk des Vereins liegt auch auf dem Recyclinggedanken und der Wiederverwertung von Ressourcen. Aus diesem Grund betreut und betreibt der Verein auch Altkleidersammelstellen und verwertet das gespendete Gewand. Eine Liste der Standorte dieser gelben Container befindet sich im Flyer von WAMS, der auf der Vereinshomepagebezogen werden kann.

Das Innsbrucker Parkzonensystem

Der Innsbrucker Parkraum ist in 20 Parkzonen unterteilt. In diesen Parkzonen ist das Parken zu unterschiedlichen Zeiten gebührenpflichtig. Innsbrucker mit Hauptwohnsitz können, sofern die Voraussetzungen gegeben sind, eine Anwohnerparkkarte beantragen. Der statische Parkzonenplan der Stadt Innsbruck befindet sich hier und einen interaktiven Parkzonenplan habe ich hier erstellt. Ein Klick auf das Bild bringt Sie dort hin. Sie finden diese Webapplikation auch im offiziellen Anwendungskatalog der Open Government Data Initiative. Open Data Die Daten für das Kartenoverlay basieren auf dem Datensatz Parkzonen in Innsbruck der Stadt Innsbruck.

Sollsteinhaus

Das Sollsteinhaus befindet sich oberhalb von Hochzirl und lässt sich öffentlich sehr gut erreichen. Mit der S5 geht es vom Haupt- oder Westbahnhof in einer guten Viertelstunde bis zum Bahnhof Hochzirl. Von Innsbruck kommend kann man direkt durch das am (Zug-) Ende des nördlichen (bergseitigen) Bahnsteig gelegene Gatter gehen und man befindet sich bereits am gut ausgeschilderten Wanderweg 213 zum Sollsteinhaus. Zu Beginn geht es gemütlich durch den Wald und nach wenigen Minuten erreicht man eine Forststraße.

Von der Hungerburg zur Umbrüggler Alm, zur Höttinger Alm und zur Seegrube

Ausgehend vom Wanderwege-Hub Hungerburg, erreicht man hinter der Talstation die ausgeschilderten Wanderwege zur Umbrüggeler Alm und zur Arzler Alm. Hält man sich links, gelangt man nach nur 30 Minuten die Umbrüggler Alm (Beschreibung hier). Man folgt der Beschilderung weiter und gelangt über Forstwege, einen kurzen Waldabschnitt und über die Skipiste nach einer weiteren Stunde zur Höttinger Alm (1487m). Als beinahe etwas bösartig erweist sich der letzte Anstieg, ruhigen Schrittes vorbei an den Rindern, bis zur Alm.

WAMS Containerstandorte in Innsbruck

Der Verein WAMSist ein Sozialbetrieb mit dem Ziel Arbeitsplätze für Menschen zu schaffen, die aufgrund ihrer besonderen Lebenssituationen im konventionellen Arbeitsmarkt benachteiligt werden. Ein besonderes Augenmerk des Vereins liegt auch auf dem Recyclinggedanken und der Wiederverwertung von Ressourcen. Aus diesem Grund betreut und betreibt der Verein auch Altkleidersammelstellen und verwertet das gespendete Gewand. Eine Liste der Standorte dieser gelben Container befindet sich im Flyer von WAMS, der auf der Vereinshomepagebezogen werden kann.